LR Schwarz: Moderne Infrastruktur für zeitgemäßen Unterricht wichtig

Bezirk Bruck an der Leitha: Im Rahmen eines Festaktes wurde am 10.10.2016 in der Stadtgemeinde Hainburg an der Donau der Spatenstich für den Neubau einer zweiklassigen Sonderschule, eines viergruppigen Hortes und einer zweigruppigen Tagesbetreuungseinrichtung sowie für den Zubau zur Volksschule im Beisein von Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz gefeiert.

Die neue Schul- und Betreuungseinrichtung wird barrierefrei gestaltet und entsteht in unmittelbarer Umgebung zur Neuen Mittelschule Hainburg. Die bestehende Volksschule wird um insgesamt fünf Klassenräume erweitert. Die voraussichtlichen Projektkosten belaufen sich auf rund fünf Millionen Euro.

Im Bild von links: Nina Muckova, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, Bürgermeister Helmut Schmid und Fabian Arndt bei der heutigen Spatenstichfeier für die neue Schul- und Betreuungseinrichtung in Hainburg.

„Dieses Projekt der Stadtgemeinde Hainburg ist ein wahres Vorzeigeprojekt. Mit der benachbarten Neuen Mittelschule und den neuen Räumlichkeiten für die Sonderschule wird hier vor Ort nicht nur ein Bildungszentrum entstehen, sondern auch zusätzlich Raum für wichtige Betreuungsangebote von Kindern und Jugendlichen geschaffen. Durch die Errichtung des Neubaus und die Erweiterung der Bildungseinrichtungen steht künftig noch mehr moderne Infrastruktur für zeitgemäßen Unterricht und qualitätsvolle Betreuung zur Verfügung. Ich wünsche sowohl der Lehrerschaft als auch den Schülerinnen und Schülern bereits jetzt alles Gute und viel Erfolg in ihren neuen Räumlichkeiten", so Bildungs-Landesrätin Schwarz im Rahmen der Feierlichkeiten.

Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Foto: NÖ Landespressedienst – Burchhart