Bezirk Gänserndorf: Bislang unbekannte Täter begaben sich am 04.05.2018 gegen 17:45 Uhr in Dürnkrut zu einem Hochstand.

Sie deponierten in diesem eine selbst gebastelte Rohrbombe. Nachdem die Bombe zum Umsetzen gebracht wurde explodierte der Hochstand und wurde schwer beschädigt.

lpd-noe-hochstand-070518.jpg

Der verursachte Schaden beläuft sich in der Höhe einer vierstelligen Eurosumme. Im Inneren des Hochstandes wurden Teile zur Rohrbombe vorgefunden.

Weitere Ermittlungen sind im Gange.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Angern/March unter Tel.: 059133/ 3201 erbeten.