Bezirk Bruck an der Leitha: Der 58-jährige deutsche Staatsbürger Paul L. ist verdächtig, am 30. September 2017 auf einem Spielplatz in Zwölfaxing die Hand eines 6-jährigen Buben auf sein erigiertes Glied gelegt zu haben.

Die Kinder drehten sich sofort um und liefen davon. Weiters wird er verdächtigt, am 4. Oktober 2017 hinter 2 Kindern mit offener Hose und entblößtem Geschlechtsteil in Zwölfaxing gegangen zu sein.

Da der Verdacht besteht, dass Paul L. solche oder ähnliche strafbare Handlungen an weiteren unmündigen Personen, auch in Bereich von Spielplätzen, vorgenommen habe, ersucht die Staatsanwaltschaft Korneuburg um Veröffentlichung der Fotos des Beschuldigten. Paul L. wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg am 28. Oktober 2017 in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

lpd-noe-pi_himberg-151117-0_2.jpg

Weitere Opfer werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Himberg unter der Telefonnummer 059133-3226 in Verbindung zu setzen.

Informationen-Fotos: LPD-NOE