Bezirk Waidhofen: Enormer Niederschlag in der Ortschaft Matzles (Gemeinde Waidhofen an der Thaya) hat in kürzester Zeit sechs Keller überflutet.

Enormer Niederschlag in der Ortschaft Matzles (Gemeinde Waidhofen an der Thaya) hat in kürzester Zeit sechs Keller überflutet, fünf Feuerwehren standen mit Unterwasserpumpen und einer Großpumpanlage in Matzles im Einsatz. IInsgesamt standen am Freitag neun Feuerwehren im Bezirk Waidhofen an der Thaya bei Unwetterschäden im Einsatz.

bfkwai-010618-01.jpg

Mehrere Gewitterzellen bildeten sich Freitagnachmittag über dem Bezirk Waidhofen an der Thaya. Eine Gewitterzelle entlud sich gegen 16:00 Uhr in Matzles. In dem Ort fielen innerhalb weniger Minuten enorme Regenmengen, dazu kleinkörniger Hagel. Die Wassermassen setzten Teile von Matzles unter Wasser. Schlammmassen drangen in insgesamt sechs Keller ein, Autos und Motorräder wurden dadurch stark in Mitleidenschaft gezogen.

bfkwai-010618-02.jpg

Da ein Großteil der Feuerwehrmitglieder der örtlichen Feuerwehr Matzles selbst von den Wassermassen betroffen war, wurden die Kameraden von den Feuerwehren Waidhofen/Thaya und Dietmanns nach Matzles beordert um den Einsatz zu koordinieren.

bfkwai-010618-03.jpg

Rasch wurde das gesamte Schadensausmaß sichtbar und es wurden die Feuerwehren Groß-Siegharts-Stadt und Pfaffenschlag nachalarmiert. Die Feuerwehr Pfaffenschlag rückte mit der Schmutzwasser-Pumpen-Anlage 200 an, welche rund 3.300 Liter Wasser in der Minute abpumpen kann. Landwirte unterstützten mit Vakuumfässern die Abpumparbeiten.

bfkwai-010618-04.jpg

80 Feuerwehrleute standen bis in die Abendstunden in Matzles im Einsatz, um den betroffenen Hausbesitzern bei den Aufräumarbeiten zu helfen.

bfkwai-010618-05.jpg

Kleinere Einsätze wegen verschmutzter Straßen und Sicherungsarbeiten nach Regenfällen wurden in Pyhra, Altwaidhofen (beide Gemeinde Waidhofen an der Thaya) und in Weißenbach (Gemeinde Gastern) verzeichnet. Insgesamt waren im Bezirk Waidhofen an der Thaya neun Feuerwehren mit 103 Mitgliedern eingesetzt.

Informationen-Fotos: Stefan Mayer, BSBÖA, Pressesprecher, Bezirksfeuerwehrkommando Waidhofen an der Thaya, http://www.bfk-waidhofen.at