Bezirk Gmünd: Die Klima- und Energiemodellregion Krems führt gemeinsam mit Kremser Schulen ein Projekt zur Bewusstseinsbildung für Energiesparen und Einsparungspotentialen in Schulen, Öffentlichen Gebäuden, Betrieben und Haushalten durch.

Als erste Aktion besuchten mehr als 100 Schüler die Erlebnis-Ausstellung SONNENWELT in Großschönau. Dort wurden den Schülern der VS Lerchenfeld, des Poly Krems, der HTL für Hochbau und der HAK Krems nicht nur interessante Fakten zum Thema Energie erklärt. Sie durften auch an einer Zeitreise durch die Lebensgewohnheiten der Menschen durch die Jahrhunderte teilnehmen.

sonnenwelt-klimaschulen-071114.jpg

Modellregionsmanager Christian Braun und Christoph Stenzel von der Klima- und Energiemodellregion Krems freuten sich über den gelungen Start des Projektes und waren von der Exkursion in die SONNENWELT begeistert.

Modellregionsmanager Braun: „Die SONNENWELT ist ein optimaler Ort, um Kinder und Jugendliche für Klimaschutz, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren. Dadurch können weitere Maßnahmen initiiert werden.“

Informationen-Foto: Mag. (FH) Maria Grübl, Projektbetreuung, Marketing, Presse, Verein Sonnenplatz Großschönau, www.sonnenwelt.at