Göttweig: Das Benediktinerstift Göttweig hätte bereits zum 31. mal seine Pforten für ein reichhaltiges Adventprogramm geöffnet.

Ein umfangreiches Präventionskonzept wurde erstellt und mit der Bezirksverwaltungsbehörde abgestimmt. Zum Schutz der Gesundheit wurde von der Bundesregierung ein Lockdown erlassen – so kann auch heuer der Adventliche Zauber 2021 nicht stattfinden.

Die Klosterführung und die leitenden Mitarbeiter sowie die COVID-19-Beauftragte des Stiftes beraten in den kommenden Tagen, ob die touristischen Betriebe heuer nochmals öffnen werden. Wie schon im Vorjahr betont Abt Columban Luser OSB: „Wir sind `Ort der Begegnung´ und sehen es als unsere Verpflichtung, die Verbreitung des Virus Covid-19 einzudämmen. Unsere Mitarbeiter sind uns sehr wichtig – und die wollen wir genauso wie unsere Besucher schützen.“

Die Mönche wollen ihre Gäste aber dennoch auf Advent und Weihnachten einstimmen. In welcher Form steht derzeit noch nicht fest.

Alle Information zu Gottesdienstzeiten, Präventionsmaßnahmen und mögliche Öffnungsschritte der touristischen Betriebe erhält man unter 02732/85581 bzw. auf www.stiftgoettweig.at

Information:
Benediktinerstift Göttweig
Tourismus & Kultur – Museum im Kaisertrakt
Telefon +43(0)2732/85581-231
Telefax +43(0)2732/85581-244
eMail: tourismus@stiftgoettweig.at