Bezirk St. Pölten: Ein 21-jr. Wiener lenkte am 12.09.2018 gegen 20.20 Uhr sein Motorrad auf der B1.

Dies im Gemeindegebiet von Gablitz aus Wien kommend in Fahrtrichtung Tulln. Vor einer dort eingerichteten Baustelle ist er aus bislang unbekannter Ursache zu Sturz gekommen und anschließend über die Gegenfahrbahn unter einer Leitschiene hindurchgerutscht, bevor er dann auf einer Grünfläche zu liegen gekommen sei.

Nachfolgende Motorradlenker führten sofort Erste Hilfe Maßnahmen durch und setzten die Rettungskette in Gang. Der Eingetroffene Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des verunfallten feststellen.

LPD-NOE