Am 21.08.2012 gegen 10.20 Uhr ereignete sich auf den Gleisen der Badener Bahnstrecke in der Haltestelle Shopping City Süd ein folgenschwerer Unfall.

Eine albanische Familie befand sich auf einem Bahnsteig während ein Bauzug durchfuhr. Während der Durchfahrt dürfte vermutlich aus Unachtsamkeit eine 63-jährige Frau aus dieser Gruppe die markierte Gefahrenzone betreten haben und wurde von einem Waggon des Güterzuges erfasst.

Sie erlitt durch den Unfall tödliche Verletzungen und verstarb noch am Unfallort. Der sofort alarmierte Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Aufgrund der Aussagen der Familienmitglieder und einer Videoaufzeichnung vom Bahnsteig konnte kein Fremdverschulden festgestellt werden.

SID-NOE