Bezirk Gänserndorf: Eine 63-Jährige aus dem Bezirk Bruck an der Leitha lenkte am 9. September 2019, gegen 16.40 Uhr, einen PKW auf der B49.

Dies im Gemeindegebiet von Engelhartstetten, von der Donaubrücke kommend in Fahrtrichtung Groißenbrunn.

Aus bislang unbekannter Ursache dürfte sie von der Fahrbahn abgekommen und anschließend in ein angrenzendes Sonnenblumenfeld gefahren sein, bevor das Fahrzeug dann über einen Abzugsgraben flog und neben einer Brücke zum Stillstand kam.

Die Frau erlitt bi dem Vorfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Versorgung vor Ort mittels Rettungshubschrauber Christophorus 9 in das Unfallkrankenhaus Meidling geflogen.

LPD-NOE