Bezirk Hollabrunn: Am 07.02. um 16:25 Uhr wurde die FF Wullersdorf zu einem Verkehrsunfall mit dem Stichwort PKW gegen Baum zwischen Wullersdorf und Grund alarmiert.

Bereits nach 2 Minuten konnte das erste Fahrzeug der FF Wullersdorf zum Einsatzort ausrücken.

Am Einsatzort angekommen stellte sich bei der Erkundung heraus, dass die Lenkerin und ein Baby im Fahrzeug eingeklemmt waren. Beide mussten mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden und wurden anschließend den Notärzten übergeben.

Die beiden Verletzen wurden mit den Rettungshubschraubern Christophorus 2 und 9 in die Krankenhäuser gebracht.

Nach den Vermessungsarbeiten führte die FF Wullersdorf die Fahrzeugbergung durch und die Unfallstelle wurde gereinigt.

Im Einsatz: FF Wullersdorf mit 3 Fahrzeugen und 12 Mitgliedern, VRF, TLFA, VF-Kran,

Rettungsdienst, Christophorus 2 und 9, NEF Hollabrunn, 2 RTW Hollabrunn, Polizei mit 3 Fahrzeugen

Informationen-Foto: FF-Wullersdorf, http://www.ffwullersdorf.at/