Verkehrsunfall mit Personenschaden unter Alkoholeinfluss auf der LB 55: Am 16.06.2022, gegen 13:55 Uhr lenkte ein 40-jährigern Mann, aus dem Bezirk Wiener Neustadt (Land), unter Alkoholeinfluss seinen PKW auf der LB 55 aus 2851 aus Krumbach kommend in Richtung Bad Schönau.

Zum selben Zeitpunkt schoben, ein Vater mit seinem 8-jährigen Kind, ihre Fahrräder auf am linken Fahrbahnrand von Bad Schönau kommend in Richtung Krumbach. In einer leichten Linkskurve geriert der alkoholisierte Fahrzeuglenker rechts in Richtung des Fahrbahnrandes und drohte dabei mit dem Vater zusammenzustoßen, dieser konnte sich noch mit einem Sprung zur Seite retten, seinen Sohn jedoch nicht.

Durch den Zusammenstoß wurde der 8-jährige etwa 20 Meter nach hinten geschleudert und blieben circa 3 Meter vom Fahrbahnrand entfernt, auf einer Wiese, schwer verletzt liegen. Der Fahrzeuglenker setzte seine Fahrt nach dem Zusammenstoß unvermindert fort und parkte seinen PKW etwa zwei Kilometer entfernt unter dem Vordach seiner Wohnadresse.

Der durch die einschreitenden Beamten durchgeführter Alkotest verlief positiv (1,09 mg/l Alkoholgehalt). Der Fahrzeuglenker wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Die Führerscheinabnahme wurde vor Ort durch die einschreitenden Beamten durchgeführt. Der 8-jährige wurde mit schweren Verletzungen durch den C 3 in das SMZ Ost geflogen.

LPD-NOE