Umweltzeichen steht für nachhaltige Produktalternativen

Eine Gruppe von sieben niederösterreichischen Tischlereibetrieben wurde am 13. Juli 2016 vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft mit dem Österreichischen Umweltzeichen in der Kategorie Möbel ausgezeichnet.

Das Österreichische Umweltzeichen wird an Produkte, Tourismusbetriebe und Bildungseinrichtungen vergeben und feiert im Jahr 2015 sein 25jähriges Bestehen! Es bildet die Umweltbelastung von Verbrauchsgütern durch deren Herstellung, Gebrauch sowie Entsorgung ab und informiert Konsumenten und Beschaffer über umweltfreundliche Produktalternativen.

Das Umweltzeichen soll Hersteller und Händler dazu motivieren, weniger umweltbelastende Produkte zu entwickeln und anzubieten. Darüber hinaus stellt es ein Alleinstellungsmerkmal und dadurch einen Marktvorteil für jene damit ausgezeichneten Betriebe dar.

Kooperationsprojekt "Umweltzeichen Möbel": Die Umweltzeichen wurden von den Tischlern kooperativ erarbeitet und umgesetzt. Gemeinsam mit dem externen Unternehmensberater Rudolf Exel und dem Bau.Energie.Umwelt Cluster wurden die Kriterien für die Erreichung des Umweltzeichens in den einzelnen Unternehmen erarbeitet und anschließend umgesetzt. Gemeinsamer Erfahrungsaustausch und "Voneinander-Lernen" unterstützten die jeweiligen Betriebe bei ihrer Zielerreichung und sorgten zusätzlich für neue Kontakte und Ideen.

Folgende Betriebe wurden mit dem "Umweltzeichen Möbel" ausgezeichnet: · Tischlerei Hager · Tischlerei Neulinger · Tischlerei Ableidinger · Möbelwerk Svoboda · Möbel Garschall · Grassmann GmbH · Tischlerei Handl

Informationen: DI Johannes Zeilinger, Projektassistent, www.ecoplus.at