Baden: Auf Initiative des Runden Badener Sporttisches wurde der Badener Schulsporttag für Volksschulkinder eingeführt.

Dies um Kinder und Jugendliche für das vielseitige Sportangebot in der Stadt zu begeistern – mit großem Erfolg. Viele Kinder und Jugendliche haben dadurch eine neue Sportart für sich entdeckt und mit einem neuen, gesunden Hobby begonnen.

Bürgermeister Stefan Szirucsek unterstützt diese Initiative aus Überzeugung: „Sport und Bewegung sind die beste Form, um etwas für Gesundheit und Wohlbefinden zu tun. Bewegung hilft Kindern, sich besser konzentrieren zu können und unterstützt sie damit auch beim täglichen Lernen“.

Der besondere Dank des Stadtchefs richtet sich an die Organisatoren des Badener Schulsporttages: „Die Planung und Durchführung einer so großen Veranstaltung bedeutet viel Arbeit, weiß Szirucsek. „Daher danke ich den beiden Direktorinnen der Volksschulen in der Radetzkystraße und der Praxisvolksschule an der PH Mühlgasse, Angelika Fangl und Prof. Mag. Angelika Dobrowsky sowie allen mitwirkenden Pädagoginnen und Pädagogen, die mit ihrem großen Engagement zur Durchführung beigetragen haben. Herzlichen Dank auch allen mitwirkenden Sportvereinen, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchzuführen wäre“.

Zur Erinnerung an den diesjährigen Schulsporttag gab es für die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen am Ende noch eine Urkunde, die der Stadtchef persönlich überreichte.

Informationen: Romeo Serban, Pressestelle der Stadtgemeinde Baden, Hauptplatz 1, 2500 Baden, Fotos: © 2018psb/dusek, www.baden.gv.at