St. Pölten: Herzlich willkommen im Cinema Paradiso am 12.09.2018 um 20 Uhr.

Das Oktoberfest – 208 Jahre Saufen, Schunkeln, Speiben für den Wirtschaftsstandort München. Jedes Jahr tobt an der Isar die sogenannte „Wiesn“, eine kommunalabgabenpflichtige Gruppenintoxikation mit Trachtenanschluss im Beisein von Fett, OH-Gruppen und Magensäure.

Die Sciences Busters schunkeln zwar nicht mit, wissen aber trotzdem: Welches war Albert Einsteins Lieblingszelt auf der Wiesn? Verletzt Glyphosat das Reinheitsgebot? Kann ein Vollrausch lebensrettend sein? Wie gewinnt man immer beim Dosenschießen? Und warum müssen wir rülpsen und warum manchmal so laut? Mit ihrer neuen Show zerlegen die Experten für Damenspitz und Herrenräuscherl nach allen naturwissenschaftlichen Regeln der Kunst die größte Drogenparty der Welt. Die erstaunlicher Weise ganz legal im christlichen Rückzugsgebiet Bayern stattfindet.

Auf der Bühne begeistern drei Role Models mit gepflegter wissenschaftlicher Abendunterhaltung. Martin Moder (Molekularbiologe, PhD) hat 2014 in einem Fliegenkostüm den Vortrag „Hirnamputierte Fruchtfliegen zur Tumorbekämpfung“ gehalten und wurde damit der erste Science-Slam-Europameister.

Dr. Florian Freistetter ist Astronom und bekanntester deutscher Science-Blogger. In seinem aktuellen Werk „Newton – Wie ein Arschloch das Universum neu erfand“ legt er sich mit dem größten Physiker der Geschichte an. Kabarettist Martin Puntigam (MC der Science Busters & Univ. – Lektor, Uni Graz) führt, mit den richtigen Fragen und sehr sexy, durch den Abend. Inklusive Gnackwatschenunterweisung – live!

Im Cinema Paradiso St. Pölten am 12.09.18, 20 Uhr, Eintritt Vorverkauf 22 EUR, Abendkassa 24 EUR, CP Card 2 EUR ermäßigt

Informationen: Viktoria Schaberger, Cinema Paradiso, Rathausplatz 14, 3100 St. Pölten, Fotos: ozapft is, www.cinema-paradiso.at