Niederösterreich: Neue Regelungen schaffen Planungssicherheit für NÖ Betriebe

„Die verlängerte und angepasste Kurzarbeit ist für Unternehmen und Beschäftigte ein klarer Wegweiser in Richtung Comeback“, sagt Wolfgang Ecker, der Präsident der Wirtschaftskammer NÖ (WKNÖ) zu den heute präsentierten neuen Regelungen ab Juli. „Sie berücksichtigt weiter notwendige Unterstützung für Unternehmen ebenso wie sie Beschäftigung sichert und Weichen für den Aufschwung stellt.“

© Foto: Franz Baldauf , 07.10.2020 , St. Pölten . Wolfgang Ecker , Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich

Die weitgehende Fortführung der bisherigen Regelungen für besonders betroffene Unternehmen ist für Ecker gerade zur Absicherung der Unternehmen in Bereichen wie dem Tourismus, der Luftfahrt oder der Veranstaltungsbranche ein dringend notwendiger Schritt. Zugleich schaffe das bis Mitte 2022 vorgesehene Übergangsmodell für weitere Branchen klare Perspektiven. „Die neuen Regelungen bringen für unsere Unternehmen Planungssicherheit. Das ist eine wichtige Basis für den Aufschwung.“

Fototext: WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker , Fotocredit: Philipp Monihart

Freundliche Grüße
Stabsabteilung Kommunikation
Wirtschaftskammer Niederösterreich
Wirtschaftskammer-Platz 1
3100 St. Pölten
T 02742 851-14100
E kommunikation@wknoe.at
W https://wko.at/noe