Bezirk Hollabrunn: Das NÖ-Landeskriminalamt führte seit Jänner 2018 Ermittlungen gegen einen 36-jährigen Rumänen wegen Verdacht des Einbruchsdiebstahls.

Sie konnten dem Beschuldigten einen Einbruchsdiebstahl in ein Wohnhaus in Grübern am 23. November 2017 nachweisen. Dabei soll er Bargeld und Schmuck im vierstelligen Eurobereich gestohlen haben.

Von der Staatsanwaltschaft Korneuburg wurde am 21. Februar 2018 ein EU-Haftbefehl gegen den Beschuldigten erlassen und dieser wurde am 23. Februar 2018 in Rumänien festgenommen.

Der Beschuldigte wurde am 14. März 2018 nach Österreich ausgeliefert und festgenommen.

Bei seiner Einvernahme zeigte er sich zum Wohnhauseinbruch nicht geständig. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

LPD-NOE