NÖ-Landeskriminalamt: Unbekannte Täter verübten zwischen 07. und 31.12.2017 Einbruchsdiebstähle in Wohnhäuser in Niederösterreich und Wien.

Dabei wurde in den Bezirken Korneuburg (Hausleiten), Mödling (Guntramsdorf) und Wien Döbling und Wien Liesing in Wohnhäuser durch brutales Aufbrechen von Fenstern und Terrassentür eingebrochen. Gestohlen wurden vorwiegend Bargeld, Schmuck und Uhren, im gesamten Wert von etwa 9.000 Euro. Der dabei verursachte Sachschaden beläuft sich auf eine Summe von etwa 7.600 Euro.

Nach intensiven Ermittlungen von Bediensteten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, und der Auswertung von Tatortspuren, konnten einem 32-jährigem albanischen Staatsbürger insgesamt drei vollendete und ein versuchter Einbruchsdiebstahl zugordnete werden.

Von der Staatsanwaltschaft Korneuburg wurde ein europäischer Haftbefehl erlassen. Der 32-Jährige mutmaßliche Täter wurde am 3. November 2018 von ungarischen Polizisten an der serbisch/ungarischen Grenze festgenommen und an Österreich ausgeliefert.

Er ist umfassend geständig und wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg am 12. November 2018 in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

LPD-NOE