Bezirk Melk: Am 07.12.2012 gegen 11.00 Uhr brach im Wohnzimmer eines Wohnhauses im Gemeindegebiet Kilb ein Brand aus.

Dies laut Erhebungen durch eine vom Tisch aus dem Aschenbecher auf die Wohnzimmerbank gefallene Zigarette.

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzende Küche verhindert werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Durch die Rauchentwicklung wurden jedoch sämtliche Räume des Wohnhauses in Mitleidenschaft gezogen. Schadenshöhe ca. € 120.000,–.

LPD-NOE