Wien: Beamte des Zollamtes führten am 3. Jänner 2020, gegen 09:50 Uhr, Routinekontrollen am Flughafen Wien durch.

Dabei konnte in einem Reisekoffer von zwei israelischen Passagieren 86 Kilogramm des Suchtmittels KATH sichergestellt werden.

Die beiden Beschuldigten im Alter von 18 und 20 Jahren dürften das Suchtmittel für den weiteren Transport nach Deutschland vorgesehen haben. Sie wurden von Beamten des Stadtpolizeikommandos Schwechat vorläufig festgenommen und der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.

Informationen: Walter Schwarzenecker, AbtInsp., Landespolizeidirektion Niederösterreich, Büro Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb, Pressesprecher, Neue Herrengasse 15, A-3100 St. Pölten. Foto: LPD-NOE