Bezirk Tulln: Eine 43-Jährige aus dem Bezirk Tulln lenkte am 25.01.2019 gegen 06.40 Uhr einen Pkw auf der B14.

Dies auf der Umfahrungsstraße in Klosterneuburg in Fahrtrichtung Wien. Unmittelbar nach der 1. Kurve dürfte die Pkw-Lenkerin mit dem Fahrzeug ins Schleudern gekommen und auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geraten sein.

Der Pkw kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw, der von einer 35-Jährigen aus dem Bezirk Korneuburg gelenkt wurde. Beide Lenkerinnen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades mit Rettungsfahrzeugen in das AKH Wien bzw. Unfallkrankenhaus Lorenz Böhler verbracht.

Die gesamte B14 Umfahrungsstraße wurde von 06.45 Uhr bis 08.17 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde über das Stadtgebiet Klosterneuburg umgeleitet.

LPD-NOE