Tourismusdestination Weinviertel: Optimistisch blicken die großen Hotels des Weinviertels in die letzten Monate des Jahres 2010 und ziehen eine positive Zwischenbilanz über den Herbst. Auch in den Top-Ausflugszielen rüstet man sich für einen besucherreichen Herbst.

Die sechs Tagesfahrten zum Weinherbst und die Kooperation mit Hofer-Reisen bringen zusätzliche Gäste ins Weinviertel. Nachdem der Herbst im Vorjahr eher enttäuschende Übernachtungszahlen brachte, zeichnet sich heuer wieder eine positive Tendenz ab.

Alexander Ipp vom Althof in Retz blickt auf einen gut gebuchten September zurück: „Ich bin zuversichtlich, dass wir das Ergebnis vom Herbst 2008 erreichen werden.“ Hotelunternehmerin Karin Mewald (Hotel Veltlin) bekräftigt: „Am schönsten wäre es, wenn das ganze Jahr über September sein könnte – er ist der auslastungsstärkste Monat.“ Aufsichtsratsvorsitzender Karl Wilfing zeigt sich erfreut über die positive Stimmung: „Der Herbst ist der Frühling des Weinviertels.“

Top-Ausflugsziele halten für den Herbst noch Überraschungen bereit: Gute Stimmung für den Herbst herrscht in den Top-Ausflugszielen der Region. „Wir hatten heuer von Jänner bis September mehr Besucher als in den ersten neun Monaten im Vorjahr“, berichtet Peter Gallas, Gesellschafter der Amethystwelt und Marketingchef der Fossilienwelt und des Heldenbergs.

dw-amethyst-101010.jpg

Im Bild: Amethyst – © Ametystwelt/Gallas

dw-versammlungshaus-101010.jpg

Im Bild: Versammlungshaus: Das Urgeschichtemuseum in Asparn konnte heuer bereits über 30.000 Besucher empfangen. ©Urgeschichtemuseum

Über 31.264 Besucher hat das Urgeschichtemuseum in Asparn/Zaya heuer schon verbucht, wo noch bis 30. November das neue keltische Versammlungshaus und die Ausstellung „Archäologie einer Landschaft: Michelstetten“ zu sehen sind.

Shuttledienst zum Weinherbst, neue Gäste dank Hofer-Reisen: Positive Bilanz zieht die Weinviertel Tourismus GmbH über die erste Zusammenarbeit mit Hofer-Reisen – 140 neue Gäste brachte die Kooperation. Das Besondere daran: Das Weinviertel, das in erster Linie am Wochenende gebucht wird, konnte 280 Nächtigungen unter der Woche verzeichnen. Gut ausgelastet waren auch die fünf Busse zu Weinherbstfesten im Weinviertel. Für den letzten, am 23. Oktober nach Pulkau zum Kürbisfest, sind noch Restplätze vorhanden.

Informationen: Weinviertel Tourismus GmbH, www.weinviertel.at